Menü

Suche

Jetzt Katalog anfordern

Herr Frau
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Betriebliches Gesundheitsmanagement mit IHK-Zertifikat

Unternehmensziel Mitarbeitergesundheit

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesündere Mitarbeiter sind zufriedener, leistungsfähiger und fallen seltener krankheitsbedingt aus. Das betriebliche Gesundheitsmanagement schafft Voraussetzungen und macht Angebote für eine bessere Mitarbeiter-Gesundheit. Davon profitieren beide, Unternehmen und Beschäftigte, gleichermaßen – eine klassische Win-win-Situation. Unser Lehrgang vermittelt Ihnen fundiertes Fachwissen und führt Sie sicher zum anerkannten IHK-Zertifikat.

Der Lehrgang im Überblick

Studienziel Umfangreiches Wissen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement und praktische Vorbereitung auf die Tätigkeit als BGM-Manager
Studienmaterial 13 Studienhefte (gedruckt und digital)
Studiendauer 13 Monate bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 7-8 Stunden. Auf Wunsch verlängern wir Ihre Studiendauer kostenlos auf 20 Monate.
Teilnahmevoraussetzungen Mindestalter 23 Jahre, mittlerer Bildungsabschluss, erste Berufspraxis
Seminar Dreitägiges Praxisseminar
Lehrgangsabschluss Mindestalter 23 Jahre, mittlerer Bildungsabschluss, erste Berufspraxis.
smartLearn Exklusiv nur bei der Hamburger Akademie für Fernstudien! Optimal lernen nach Ihren persönlichen Voraussetzungen, smartLearn hilft Ihnen dabei.

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen. Immer mehr Betriebe erkennen, dass Gesundheitsförderung auch für sie ein Thema ist - womit sich die Interessen von Beschäftigten und Unternehmen ganz hervorragend ergänzen. Nicht nur, dass gesunde Mitarbeiter leistungsfähiger und produktiver sind, es erhöht auch die Attraktivität eines Arbeitgebers, die Gesundheit seiner Mitarbeiter aktiv zu fördern. Verstärkt setzen Unternehmen daher darauf, mittels des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) Strukturen, Prozesse und Bedingungen am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich zu gestalten.

Gesundheit als Unternehmensziel

Wesentliche Ziele des BGM aus Sicht des Unternehmens sind höhere Arbeitszufriedenheit und Produktivität, verbesserte Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und die Verringerung von Fehlzeiten, Krankheitstagen und Arbeitsausfällen. Dazu wird die gesamte Arbeitssituation betrachtet, von Organisationsstruktur und Arbeitsprozessen über die Gestaltung der Arbeitsumgebung bis zu Arbeitszeit, Ausstattung und Arbeitsmitteln. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse können gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen und Angebote geplant und umgesetzt werden.

Gerade in Unternehmen, in denen ein betriebliches Gesundheitsmanagement erst aufgebaut wird, sind oft größere Veränderungen sinnvoll oder erforderlich. Daher befassen Sie sich im Lehrgang auch mit den Herausforderungen und Methoden des Change Management.

Praxis und Prüfung im Seminar

In einem ergänzenden dreitägigen Praxisseminar können Sie anhand von Praxisübungen und Fallstudien Ihre Kenntnisse festigen und unter Anleitung konkrete Lösungsansätze für das betriebliche Gesundheitsmanagement entwickeln. Im Seminar findet auch die abschließende institutsinterne Prüfung für das IHK-Zertifikat statt.

Förderung durch Bildungsgutschein

Dieser Lehrgang ist AZAV-zertifiziert und damit zugelassen für die Förderung durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit.

Förderung durch Bildungsgutschein

Lassen Sie sich kostenlos beraten: 0800 46 46 46 2 (gebührenfrei)

Wichtig: Eine Anmeldung mit Bildungsgutschein ist nur nach Beratung möglich!

Mehr Infos

Der Lehrgang wendet sich an Sie:

  • wenn Sie im Bereich der Organisations- und Personalentwicklung tätig sind und auch das betriebliche Gesundheitsmanagement künftig zu Ihrem Aufgabenbereich gehört;
  • wenn in Ihrem Unternehmen ein betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert werden soll und Sie sich hierfür die erforderlichen Kenntnisse aneignen möchten;
  • wenn Sie als Coach oder Berater Ihren Kunden Leistungen im Bereich des BGM anbieten wollen.

Ihr Lernstoff auf einen Blick:

Gesundheitsbegriff und Zusammenhänge von Gesundheit und Arbeitswelt

  • Das Modell der Salutogenese nach Antonovsky
  • Arbeitswelt in Zahlen

Modelle rund um Belastung und Beanspruchung

  • Belastungs-Beanspruchungs-Modell
  • Demand-Control-Model
  • Stress- und Fehlzeitenreport
  • Rechtliche Grundlagen

Gefährdungsbeurteilung und Gefährdungsanalyse

  • Definition
  • Anlässe und Nutzen
  • Praxisbeispiele

Stress und Burnout

  • Hintergründe und Ursachen des Burnout-Syndroms
  • Warnsignale eines Burnout
  • Burnout im Betrieb rechtzeitig erkennen und vermeiden
  • Burnout behandeln

Einführung und Phasen des BGM-Prozesses

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) als Management-Prozess
  • Phasen im BGM-Prozess-Modell "Betriebliches Gesundheitsmanagement"

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

  • Der BEM-Prozess Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen
  • Gesprächsführung und Maßnahmen im BEM
  • Häufige Krankheitsbilder und förderliche Maßnahmen

Handlungsfelder der betrieblichen Gesundheitsförderung

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Stress
  • Entspannung
  • Sucht
  • Führung
  • Fehlzeiten
  • Absentismus und Präsentismus

Mitarbeiterbeteiligung im BGM

  • Gesundheitszirkel
  • World Café
  • Moderation von Großgruppenveranstaltungen
  • Praxisbeispiel
  • Great Place to work

Betriebliche Ressourcen aufbauen und nutzen

  • Betriebsarzt und Arbeitssicherheit
  • BEM
  • Sozialberatung
  • Personalentwicklung
  • Führungskräfte
  • Externe Mitarbeiterberatung (EAP)
  • E-Health-Programme
  • Qualitätsmanagement und Zertifizierungen

Gesundheitsmanager

  • Aufgaben und Rolle im Unternehmen
  • Rechte und Pflichten
  • Umgang mit sensiblen Daten
  • Toolbox des Gesundheitsmanagers
  • Gesprächsführung
  • Umgang mit Belastungen in Change-Prozessen
  • Gefährdungsfaktoren in Change-Prozessen
  • Das Phasenmodell in Veränderungsprozessen
  • Veränderungen gesundheitsbewusst gestalten

Aktualisierungen vorbehalten.

Das erhalten Sie - Studienmaterial und Betreuung:

mehr anzeigen

Sie erhalten 13 Studienhefte (gedruckt und digital) und Online-Zugang zum smartLearn®-Campus.

In Ihrer Studienmappe finden Sie weiterhin Tipps und Hinweise zum Ablauf und zur Organisation Ihres Lehrgangs und Ihren persönlichen Studienausweis.

Ihre Fernlehrer stehen Ihnen während der gesamten Kursdauer zur Seite, beantworten Ihre Fragen, korrigieren und bewerten schriftlich Ihre Einsendeaufgaben. Durch diese Kombination von professionellem Lehrmaterial und individuellen Betreuungsleistungen können Sie Ihr Studienziel schnell und sicher erreichen.

weniger anzeigen

Voraussetzungen für die Lehrgangsteilnahme:

mehr anzeigen

Mindestalter 23 Jahre, mittlerer Bildungsabschluss, erste Berufspraxis.

weniger anzeigen

Studiendauer und -beginn:

mehr anzeigen

Der Studienbeginn ist jederzeit möglich.

Die Regelstudiendauer für diesen Lehrgang beträgt 13 Monate. Sie können sich jedoch auch gern mehr Zeit lassen: Auf Wunsch verlängern wir Ihre Betreuungszeit auf 20 Monate. Das ist die Zeitreserve der Hamburger Akademie - so kommen Sie ohne Zeitdruck zum Abschluss!

weniger anzeigen

Seminarangebot:

mehr anzeigen

Zusätzlich zum Fernunterricht bieten wir Ihnen ein dreitägiges Praxisseminar in Hannover an. Die Teilnahme ist Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikats. Die Seminargebühren sind in den Studiengebühren enthalten.

weniger anzeigen

Ihr Studienabschluss:

s Nachweis Ihrer erbrachten Leistungen erhalten Sie mit dem Lehrgangsabschluss das Zeugnis „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ der Hamburger Akademie.

Nach erfolgreicher Seminarteilnahme mit bestandener institutsinterner Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“.

So sparen Sie Steuern:

mehr anzeigen

Nach gängiger Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) können die Kosten jeder Aus- und Fortbildung, die beruflichen Zwecken dient, als Werbungskosten oder Sonderausgaben abgesetzt werden. Wenn also die Teilnahme an dem Lehrgang "Betriebliches Gesundheitsmanagement mit IHK-Zertifikat" Ihnen berufliche Vorteile bringt, können Sie die Studiengebühren in der Regel in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Über Ihre persönlichen Steuerspar-Möglichkeiten erkundigen Sie sich im Zweifelsfall bei Ihrem Finanzamt oder Steuerberater.

weniger anzeigen

Staatliche Zulassung:

mehr anzeigen

Der Lehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln geprüft und unter der Nummer 599215 zugelassen. Das ist Ihre objektive Garantie dafür, dass der Lernstoff vollständig, fachlich einwandfrei und pädagogisch aufbereitet ist.

weniger anzeigen

4 Wochen kostenlos testen!

mehr anzeigen

Ihre Anmeldung ist für Sie ohne Risiko. Denn 4 Wochen nach Erhalt Ihres ersten Studienmaterials haben Sie Zeit, alles in Ruhe zu prüfen - das ist Ihr Testmonat. So können Sie zu Hause mit dem Original-Studienmaterial feststellen, ob Ihnen das Fernstudium bei der Hamburger Akademie zusagt. Dazu stehen Ihnen alle Service- und Betreuungsleistungen der Hamburger Akademie und der Online-Zugang zum smartLearn®-Campus im Testmonat uneingeschränkt zu Verfügung.

Wenn Sie das Fernstudium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb der 4 Wochen mit und senden das Studienmaterial zurück. Die Sache ist dann für Sie erledigt und hat Sie noch keinen Cent gekostet.
Garantiert!

weniger anzeigen
Gratis Infos anfordern

Weiter informieren

Lesen Sie alles in unserem Gratis-Infopaket. Gratis Info anfordern
Noch Fragen?

Noch Fragen?

  • Beratung Mo-Fr 8-20 Uhr
  • gebührenfrei
  • 0800 999 0800
Online anmelden

Online-Anmeldung

Melden Sie sich zu Ihrem Wunschlehrgang an. Jetzt anmelden

Jetzt Katalog anfordern